Gerade gelesen!

Na, das ist ja ein komischer Kauz, ein junger Mann mit schrägem Humor, der sich von einer Fünfeinvierteljährigen ganz durcheinanderbringen lässt. Das denkt man am Anfang lange, auch noch, wenn Severin vieles sehr wörtlich nimmt oder zugibt, dass er manches nicht versteht oder nicht kann. Erst langsam erkennt man, dass dieser 29-jährige Mann auf einem anderen intellektuellen Niveau ist als fast alle Protagonisten, die man aus Büchern sonst kennt. Er lebt alleine, arbeitet in einer Werkstatt und hat dort nicht nur Freunde, sondern auch eine heimliche Liebe in der Kantine. Und seit kurzem eben diese fünfeinviertel-jährige Hilde, die mit ihrer Mutter Krissy über ihm wohnt und beschlossen hat, dass er ihr Freund ist. Und bald sogar mehr als das: Sie möchte ihn am liebsten heiraten! Das erzählt sie auch fleißig herum – mit üblen Folgen. Ein 29-jähriger Mann, der ein fünfjähriges Mädchen bei sich in der Wohnung hat, fast täglich, und dieses Mädchen behauptet, sie würden heiraten? Das ist falsch, das ist krank, das ist gefährlich, denken die Leute, und es kommt zu einem großen Skandal. Weder Severin noch Hilde verstehen, was da passiert – aber zum Glück gibt es Menschen, die Severin helfen, sein Betreuer und Krissy, sein Bruder und sogar der Chef seiner Werkstatt.

Severin selbst erzählt diese Geschichte (erst ganz am Schluss erfährt man, wem), und hin und wieder meint man, Steinhöfels Rico wäre erwachsen geworden, denn auch Severin hat einen herrlichen Humor und durchschaut so einiges viel schneller und klarer als seine „normalen"  Mitmenschen. Zudem ist er herzensgut, ehrlich und direkt. Es ist etwas ganz besonderes, einen solchen Menschen zum Protagonisten eines Kinderbuches zu machen, aber es ist nicht leicht, dieses Buch an die Kinder zu bringen, denn welcher 8, 9 oder 10-Jährige greift nach einer Geschichte von einem 29-Jährigen und einer 5-Jährigen? Da sind die Eltern gefragt. Denn eins ist klar: So geht echte Integration: über Geschichten, in denen alle vorkommen, alle zu Wort kommen und alle ihr kleines oder großes Leben leben.

Christian Duda: Eins über mir. Beltz & Gelberg Verlag 2021, 15.- €

image001-6.jpg