Buch der Woche*

Ein Highlight unter den Erstlesegeschichten, endlich auch für kleine Leser*innen ansprechend gestaltet!

Zum Vorlesen gibt es die Ella-Geschichten auf Deutsch schon bald 15 Jahre – ein Geheimtipp sind sie also nicht mehr, eher schon Kultbücher, die auf dem Weg zum Klassiker sind. Zu Recht. Daher ist die Idee des Hanser Verlages nur zu begrüßen, aus einem kleinen Vorlesebuch drei schön gemachte, mit vielen wunderbaren und jetzt bunten Illustrationen von Sabine Wilharm ausgestattete Erstlese-Bücher zu machen. Endlich sind die Geschichten ansprechend und adäquat für genau die kleinen Leser*innen, die im Alter der Hauptpersonen sind. Sie bleiben dabei natürlich weiterhin auf vielen Ebenen hochkomisch und sprechen so auch die großen Geschwister und die vorlesenden Erwachsenen an - egal, ob man sich an den verrückten Abenteuern erfreut, über den Slapstick lacht oder den subtil-trockenen Humor schätzt. Und Ellas umwerfende, verblüffende und unverwechselbare Logik überzeugt auch immer wieder. So zum Beispiel im ersten Band, in dem Ella und ihrer Freunde fürchten, der Lehrer wird erpresst, was ja bekanntlich immer bedeutet, dass man gezwungen wird, einen Koffer voll Geld zu übergeben. „Warum sollte der Lehrer Geld in den Park bringen?“, wunderte sich Pekka. „Weil jemand sein Kind entführt hat“, sagte Timo. „Unser Lehrer hat überhaupt kein Kind“, behauptete Hanna. „Dann hat eben jemand seine Frau entführt“, schlug Timo vor. „Er ist auch nicht verheiratet“, sagte Hanna. Jetzt fanden wir es alle recht seltsam, dass unser Lehrer um Mitternacht Geld in den Park bringen wollte.

Für ganz frische Leseanfänger mit Unterstützung, ab 2./3. Klasse auch alleine zu schaffen – und wärmstens zu empfehlen!

Timo Parvela: Ella in der Schule Band 1: Abenteuer Schulanfang. Hanser Verlag 2020, 10.- €

Timo Parvela: Ella in der Schule Band 2: Was für ein Schultheater! Hanser Verlag 2020, 10.- €

Timo Parvela: Ella in der Schule Band 3: Eine turbulente Klassenfahrt. Hanser Verlag 2020, 10.- €

Am besten jetzt schon Karten sichern:

Im Rahmen der deutschen EU-Rats-Präsidentschaft lädt

die Deutsche Botschaft auf Empfehlung des Buchfinks in Kooperation

mit dem Centre Culturel von Woluwe Saint Pierre (W:Halll)

zu zwei hochkarätigen deutschsprachigen literarischen Veranstaltungen ein:

 

https://www.whalll.be/spectacle/la-zone-disputee/

https://www.whalll.be/spectacle/blackbird/

Alle Bücher der Woche findet ihr hier.

*In Corona-Krisen-Zeiten können wir unsere beliebten Büchervorstellungen an den Schulen leider nicht durchführen.

In der Reihe "Buch der Woche" stellen wir daher jede Woche eine Neuerscheinung für Leserinnen ab 4 Jahren vor.  

BUCHFINK // Leselust in Brüssel // Avenue Edouard Speeckaert 91 // 1200 Woluwé St. Lambert // buchfink@proximus.be // © 2014 by kriegerart.com    

 

 IMPRESSUM        DATENSCHUTZ

  • Instagram